Staatliche Realschule Langenzenn

Sport

In der Realschule werden im Basissportunterricht sportmotorische Grundfertigkeiten vermittelt und weiterentwickelt. Dabei werden folgende sportliche Handlungsfelder angesprochen:

  • Laufen, Springen, Werfen
  • Sich im Wasser bewegen
  • Spielen und Wetteifern mit und ohne Ball
  • Sich an und mit Geräten bewegen
  • Sich körperlich ausdrücken und Bewegungen gestalten

Der Sportunterricht möchte jedoch nicht nur diese sportmotorischen Grundfertigkeiten fördern, sondern auch einen Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler leisten. So werden in den Gegenstandsbereichen „Gesundheit und Fitness“, „Fairness, Kooperation, Selbstkonzept“ sowie „Freizeit und Umwelt“ fächerübergreifende Bildungs- und Erziehungsziele verwirklicht:

Gesundheitsförderung

Die Schülerinnen und Schüler verbessern ihre Fitness, erwerben Körperbewusstsein und übernehmen Verantwortung für sich und ihren Körper, indem sie den Zusammenhang zwischen gesundheitsorientiertem Sport und einem gesunden Lebensstil erkennen.

Soziales Lernen

Die Schülerinnen und Schüler trainieren und verbessern Kompetenzen wie Teamgeist, Fairness, Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen, Leistungsbereitschaft, Konfliktlösefähigkeit sowie Pflichtbewusstsein. Dadurch erlernen die Kinder und Jugendlichen die Grundkompetenzen für ein soziales Miteinander.

Freizeit und Umwelt

Die Schülerinnen und Schüler erwerben Kenntnisse darüber, sportbezogene Freizeitmöglichkeiten umweltschonend und nachhaltig zu nutzen. Gerade in der heutigen Zeit ist der bewusste Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen unabdingbar.

Neben dem regulären Sportunterricht bietet die Realschule Langenzenn auch weitere sportliche Aktivitäten innerhalb der Schule an:

  • Sommersportwoche (7. Klassen)

In der Sommersportwoche begeben sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen auf eine gemeinsame Fahrt ins Hirschbachtal. Dort haben sie die Möglichkeit, sportliche Freizeitaktivitäten in der Natur kennenzulernen und dabei ihre Teamfähigkeit sowie ihre Klassengemeinschaft zu stärken.

  • Fußball- und Hockeyturnier (9. - 10. Klassen)

Für alle Neunt- und Zehntklässler organisiert die Schulgemeinschaft einmal im Schuljahr ein Fußball- sowie ein Hockeyturnier. Hier treten die Schülerinnen und Schüler in selbstgewählten Teams gegeneinander an und spielen um den Schulsieg. Auch ein Lehrerteam ist jedes Jahr mit von der Partie.

  • „Zenn - Lauf ohne Grenzen: für Offenheit und Toleranz“

In Kooperation mit der Grundschule, der Mittelschule und dem Wolfgang - Borchert - Gymnasium in Langenzenn veranstaltet die Realschule einen Spendenlauf. Mit der Teilnahme setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Schulen für Offenheit und Toleranz in unserer Gesellschaft ein.

  • Wahlfach Fußball (8. – 10. Klassen)
  • Wahlfach Aerobic (7. - 10. Klassen)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok