Staatliche Realschule Langenzenn

Schulsanitäter

Unser neuer Schulsanitätsdienst kann nach der“ Corona-Zwangspause“ endlich wieder durchstarten!

Erste Hilfe ist aus unserem Schulalltag nicht wegzudenken. Täglich gibt es kleine Blessuren zu verarzten, verstauchte Füße zu stabilisieren und Beulen zu kühlen. Auch die psychische Betreuung der kleinen und größeren Patienten gehört dazu. Der Schulsanitätsdienst ist ein wichtiges Team unserer Schule. Auch diese Gruppe musste in Zeiten der Pandemie in eine Corona-Zwangspause! Aber jetzt wird wieder durchgestartet:

30 Schüler der 8., 9. und 10. Klassen bilden unseren neuen Schulsanitätsdienst.

In unserem ehemaligen Mehrzweckraum im ersten Stock unseres Schulgebäudes wurde ein neuer Sanitätsraum eingerichtet. Mit großem Eifer wurden von den Schülern Erste-Hilfe-Kästen zusammengetragen und neu bestückt, vorhandene Kisten auf deren Inhalt, Vollständigkeit und ihre Haltbarkeit geprüft. Nun ist der Raum gut für den täglichen Bedarf vorbereitet.

Anfang Oktober 2022 wurden die neuen Schulsanitäter der 9. und 10. Klassen vom „Bayerischen Roten Kreuz“ in der Realschule ausgebildet. Neben klassischen Übungen, wie beispielsweise stabile Seitenlage, Pflaster und Verbände anlegen wurde auch die Reanimation unter Zuhilfenahme des Defibrillators an Versuchspuppen oder die Versorgung eines Schülers, der sich eine Verbrennung beispielsweise am Unterarm zugezogen hat, praxisnah trainiert.

Nach dem neuen Dienstplan haben jeweils 6 Schulsanitäter an einem Tag Bereitschaftsdienst:

  • vor dem Unterricht,
  • während des Unterrichts
  • und in den Pausenzeiten können die „Schulsanis“ mit Hilfe der neuen Walkie-Talkies in kurzer Zeit über das Sekretariat gerufen werden, sollte es entsprechende kleinere oder größere Notfälle in unserer Schule geben.

Der Schulsanitätsdienst wird von den Lehrkräften Frau Günther, Frau Groß und Herrn Hubert betreut. Einmal in der Woche treffen sich alle Schulsanitäter in einem Wahlfach „Schulsanitätsdienst“, um vorgefallene Fälle zu besprechen oder sich weiter fortzubilden.

Wir hoffen außerdem, gegen Ende des Schuljahres alle Schüler der achten Klassen mit einem Grundkurs Erste-Hilfe-Maßnahmen auszubilden.

Viele Aspekte des Leitbildes der Realschule Langenzenn Leben und Lernen unter einem Dach sind in unserem Schulsanitätsdienst wiederzufinden:

  • Zielorientierte Zusammenarbeit und Kommunikation
  • Verknüpfung von Lerninhalten mit beruflichen Zielen und Anforderungen in der Arbeitswelt
  • Verantwortung übernehmen
  • Respektvolles und höfliches Miteinander

zeichnen den Schulsanitätsdienst aus. Die Schüler setzen sich in ihrem Amt selbstlos für ihre Mitschüler ein, helfen freiwillig, übernehmen gerne Zusatztätigkeiten. Eine starke Gruppe für unsere Schulgemeinschaft! Hier zeigen Schüler täglich aufs Neue, was Empathie in praktischer Umsetzung heißt.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.