Staatliche Realschule Langenzenn

Werte machen Schule

Ein Projekt der Staatlichen Realschule Langenzenn

Toleranz, Höflichkeit, Rücksichtnahme und Respekt sind heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Angesichts von Wertewandel und zunehmendem Wertepluralismus steigen die Anforderungen an Werteerziehung und Wertebildung der heranwachsenden Generation. In diesem Diskurs kommt der Institution Schule eine zentrale Bedeutung zu.

Aus diesem Grund beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. – 8. Jahrgangsstufe im Rahmen eines Werteprojekts mit dem Thema. Dabei waren sie mit Fragen konfrontiert wie: Was ist uns wichtig? Wie gehen wir miteinander um? Was bedeutet es, wenn mir etwas „wertvoll“ ist.

Eingestimmt auf das bevorstehende Projekt wurden die Schüler bereits am Montagmorgen, den 11.02.2019, als sie im Schulhaus auf zahlreiche Zitate von prominenten Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Ed Sheeran, Mesut Özil oder Eminem trafen, die ihren Standpunkt zum Thema abgaben.

Dann wurde im Vorfeld in der wöchentlich stattfindenen Klassenstunde am Dienstag, den 12.02.2019 darüber diskutiert, was „Werte“ sind und welche Werte den Schülern sehr am Herzen liegen. Dabei erstellte jede Klasse eine TOP 5 - Werte – Liste, die dann vom Schulentwicklungsteam ausgewertet wurde und dann letztendlich in eine TOP 5 - Werte – Liste der Schule mündete.

Am Freitag, 15.02.2019 fand dann der Projekttag statt. Von der ersten bis zur sechsten Stunde durften sich die Klassen ihrem Projekt widmen. Völlig selbstständig entschieden die Schüler, häufig in Kleingruppen, wie sie das Thema „Werte“ angehen und kreativ umsetzen wollten. Dabei waren sie völlig frei in der Darbietungsform. Deshalb waren wir – als Schulentwicklungsteam -  auch sehr gespannt, was uns am Ende erwarten würde.

Von der Projektplanung, über die Ausarbeitung, die Gestaltung und die Darbietungsform arbeiteten die Schüler völlig selbstständig und mussten eigenständig Entscheidungen treffen. Sie lernten dabei eine ganze Menge, so z.B. sich innerhalb ihrer Gruppe auf ein Thema zu einigen, dies eigenverantwortlich zu bearbeiten und auch, sich die vorgegebene Arbeitszeit einzuteilen. Trotz der vermehrten Arbeit, die häufig mit Projekten einhergeht, bereitete diese Tätigkeit dem Großteil der Schülerinnen und Schülern große Freude.

Nach den Faschingsferien präsentierten dann die Gruppen ihre Ergebnisse in ihren Klassen und prämierten dabei  bereits die zwei besten Beiträge. Diese durften dann der Schulfamilie am Freitag vor den Osterferien, am 12.04.19 in der Aula der Staatlichen Realschule Langenzenn präsentiert werden.

Dabei zeigte die 5. und 6. Jahrgangsstufe in den ersten drei Unterrichtsstunden ihre besten Ergebnisse und die 7. und 8. Jahrgangsstufe in den Stunden vier bis sechs. Es stellte sich heraus, dass  sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema „Werte“ auseinandergesetzt hatten. Viele kreative Beiträge wie z.B. das „Komplimente-Spiel“  einer 5. Klasse oder auch etliche selbstgedrehte Filme, häufig zum Thema „Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt in der Schule“  wurden dabei gezeigt. Eingerahmt wurde die Veranstaltung durch einen Komplimentestand einer 8. Klasse,  bei der die Schüler sich gegenseitig Komplimente in Form kleiner Botschaften schicken konnten. Eine Jury (bestehend aus Frau Plevka, Frau Stierhof und Ben Kessler, dem Schülersprecher) vergab Punkte und prämierte die besten Beiträge.

Die Gewinner konnten sich freuen, denn auf sie wartete ein besonders, spritziges Erlebnis. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang noch einmal sehr bei dem Elternbeirat, der als Sponsor der Preise uns als Schule stets tatkräftig unterstützt.

Bedanken wollen wir uns natürlich auch bei allen Schülerinnen und Schülern der Realschule, die so eifrig und intensiv an diesem Projekt gearbeitet haben.
Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass gemeinsam Werte unerlässlich für ein gewinnbringendes und gutes Mit- und Füreinander an der Schule sind. Aus diesem Grund, werden wir kontinuierlich weiter an diesem Thema arbeiten…  

>> Erklärvideo: "Was sind Werte"

Das Schulentwicklungsteam (A. Debusmann, J. Schadinger, K. Stierhof, M. Misoph)
 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok