Staatliche Realschule Langenzenn

Lesetagebücher - Leseförderung im Fach Deutsch

Jeder liest anders, manche schneller, manche langsamer. Manche können sich alles merken, manche vergessen ganz viel. Manchen macht das Lesen Spaß, manche müssen sich ganz schön anstrengen, ein Buch überhaupt in die Hand zu nehmen. Deshalb sollen und können unsere Schüler/innen ihren individuellen Leseprozess in einem Lesetagebuch dokumentieren. Hier finden Sie einige gelungene Beispiele aus der 6. Jahrgangsstufe.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.